Auf anderen Seiten: Audi Q4 e-tron bekommt kleinere Upgrades für das Modelljahr 2022

Im Segment der Premium-SUVs gibt es im Jahr 2022 bekanntermaßen bereits so einige vollelektrische Fahrzeugmodelle zur Auswahl, worunter auch Audis überaus beliebter Q4 e-tron fällt. Kurz vor seinem einjährigen Jubiläum bekommt der kompakte SUV nun ein paar kleine aber feine Upgrades, über die sich glückliche Käufer bald freuen dürfen.

Die Ladeleistung der Audi Q4 e-tron Modelle mit der größeren 82 kWh Batterie wird laut InsideEVs beispielsweise von 125 kW auf 135 kW angehoben, was einer Steigerung von soliden 8 Prozent entspricht. Dies wird offenbar durch eine Verbesserung der Software erreicht, die für das Wärmemanagement der Batterie zuständig ist. Die kleine Batterie-Konfiguration des Audi Q4 e-tron kann von diesem Upgrade aber leider nicht profitieren.

Die Audi connect genannte Konnektivitäts- und Infotainment-Software unterstützt nun von Werk aus Amazons Alexa, und wird außerdem um neue Funktionen in Verbindung mit der myAudi App bereichert. Aber auch die Infotainment-Hardware wird mit dem neuen optionalen 11,6 Zoll großen Touchdisplay aufgewertet. Die äußerlich auffälligste Neuerung für den 2022er Audi Q4 e-tron ist wahrscheinlich aber das Optikpaket „Schwarz Plus“, welches wenig überraschend schwarz lackierte Akzente, Zierleisten und Markenlogos rund um den Elektro-SUV mit sich bringt.

Der Beitrag Audi Q4 e-tron bekommt kleinere Upgrades für das Modelljahr 2022 erschien zuerst auf ladedock.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Generated by Feedzy