In meinem letzten Beitrag habe ich ja bereits einiges über mein momentanes Seelenlebengeschrieben. Ich gehe mit diesen Gedanken jetzt schon seit einiger Zeitschwanger und komme zu keinem Entschluss. Wie soll es weitergehen, was willich?

Ich habe keine 08/15 Lösung parat und es gibt auch keinen Experten da draußen der mir dabei helfen kann, da wie ich finde jede Situation individuell ist. Es gibt ein paar Dinge die ich mir für 2019 vornehmen werde.

  • Ich will weg von diesem Popcorn-Content wie ich ihn nennen den man bereits haufenweise in den magischen 300 Wörtern oder weniger findet, ich will zukünftig richtige T-Bone Steaks servieren und das dann, wenn ich damit fertig bin. Ich habe keinen Bock mehr mich von irgendwelchen Algorithmen hetzen zu lassen.
  • Kack auf Suchmaschinen: Wenn ich mir aktuell die Suchergebnisse nach einem Produkt so ansehe, kommen auf den ersten 3 Seiten in der Regel Shops, dann kommen ein paar News (eben die die normalerweise die schnellsten waren und schön viele Keywords in der richtigen Dichte veröffentlicht haben), dann meist die Hersteller und dann findet man vereinzelt ab Seite 5 einen guten Artikel zu dem Produkt….. Ist es das was ich will? Gegen Maschinen kämpfen?
    Nein, ich schreibe nicht für eine Suchmaschine, sondern für Menschen. Ich rede mir ein, dass der Kontakt oder der Austausch über Soziale Netze immer wichtiger wird und bald (fast) niemand mehr etwas in den verstopften Suchergebnissen finden wird.
  • Ich möchte die Inhalte für (fast) jeden zugänglich machen: Neben reinem Text soll es meiner Idee nach auch Video und Audio geben, die Inhalte werden sich dabei ergänzen oder gar darin aufgehen.
  • Ich mache das alles in meiner Geschwindigkeit – mein Videoskills liegen momentan auf dem gleichen Level wie die eines Affen in Quantenphysik, aber Affen können trainiert werden und auch ins All fliegen…warum sollte ich dann nicht die Sache mit diesem Video hinbekommen? Das gleiche gilt für Audio-Gedöns…..
  • Ich werde meine Leser immer mal wieder auf dem laufenden halten wie der aktuelle Status ist und was sie als nächstes erwarten können und den Dialog suchen und auch einfordern.
  • Ich muss nicht jedes Thema bearbeiten, klar kann ich eine Meinung dazu haben und man kann mich auch gerne dazu fragen, ich muss mich aber nicht hinsetzen und zwanghaft X Wörter dazu schreiben.
  • Der Plan ist vage aber 1 Video, 1 Audio und 1 Text sollten meinem Plan so jede Woche mindestens dabei am Anfang rausfallen. Der Anfang wird sicherlich schwer werden und der Wechsel wird nicht von jetzt auf gleich erfolgen sondern sich langsam entwickeln.
  • Ich werde versuchen komplett auf Werbebanner zu verzichten, lediglich gekennzeichnete Partnerlinks / eine Kaffeekasse in der die Leser mal ein paar Cent einwerfen können und oder einen Sponsor der sich dann allerdings lediglich dezent zeigen sollte (also kein Blink, dreh, Brüll Krams der sich über die Seite legt), VG Wort … mal schauen was dabei rumkommt.
  • Das ganze soll schon zum 01.01. starten und als Highlight wird es wohl gleich am 22.01. auf einen Trip nach Paris gehen, wo ich euch was spannendes zeigen kann.

So mein Plan, someine Vorstellung…..jetzt muss ich nur noch was dafür tun und hoffe, meineLeser werden es mir danken.

Meinungen ?